Lehrer Zupf- und Streichinstrumente

Gitarre

Viktor IPATOW

Musikalischer Werdegang

  • erster Gitarrenunterricht beim Vater
  • danach 2 Jahre in der Berufsfachschule für Musik in Altötting
  • anschließend Gitarrenstudium am Richard-Strauss-Konservatorium in München

Lehrtätigkeit

  • seit September 2006 an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz im Fach Gitarre
  • private Musikschule Bichlmaier, Pfarrkirchen

Gruppen/Ensembles

  • seit 2006 eigene Band

Persönliches

Musik ist die Weltsprache!

Danilo ALVARADO

Musikalischer Werdegang

  • Master Studium Gitarre - Mozarteum Salzburg
  • Postgradual Gitarre - Mozarteum

Violine

Cornelia LEHFELDT

Violine und Viola

Musikalischer Werdegang

  •  mit 6 Jahren erster Violinunterricht 
  •  Studium an der Universität Mozarteum Salzburg, Violine und Viola, Diplom für Instrumentalpädagogik
  •  Meister- und Kammermusikkurse bei J. Geise, Ulf Schneider, Thomas Riebl, Rainer Schmidt

Lehrtätigkeit

  • seit  2003 Lehrtätigkeit an der Musikschule Burgkirchen a. d. Alz, sowie Erteilung von Privatunterricht
  • Unterrichtstätigkeit mit Schulklassen im Rahmen des Musikvermittlungsprojektes musik mobil Akzente Salzburg
  • Workshopleitung bei den Kinderfestspielen Salzburg
  • Ausbildung zur Suzukilehrerin  (Examen vor internationaler Jury) mit
  • Teilnahme an zahlreichen Workshops im In- und Ausland  https://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki-Methode
  • Ausbildung für Streicherklassenunterricht nach P. Rolland in München

Gruppen/Ensembles

Mitglied und Mitwirkung in verschiedenen Orchestern und Ensembles

Persönliches

lebe mit meiner Familie in Salzburg, mag Bergsteigen, Reisen und Theater

Viola

Cornelia LEHFELDT

Violine und Viola

Musikalischer Werdegang

  •  mit 6 Jahren erster Violinunterricht 
  •  Studium an der Universität Mozarteum Salzburg, Violine und Viola, Diplom für Instrumentalpädagogik
  •  Meister- und Kammermusikkurse bei J. Geise, Ulf Schneider, Thomas Riebl, Rainer Schmidt

Lehrtätigkeit

  • seit  2003 Lehrtätigkeit an der Musikschule Burgkirchen a. d. Alz, sowie Erteilung von Privatunterricht
  • Unterrichtstätigkeit mit Schulklassen im Rahmen des Musikvermittlungsprojektes musik mobil Akzente Salzburg
  • Workshopleitung bei den Kinderfestspielen Salzburg
  • Ausbildung zur Suzukilehrerin  (Examen vor internationaler Jury) mit
  • Teilnahme an zahlreichen Workshops im In- und Ausland  https://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki-Methode
  • Ausbildung für Streicherklassenunterricht nach P. Rolland in München

Gruppen/Ensembles

Mitglied und Mitwirkung in verschiedenen Orchestern und Ensembles

Persönliches

lebe mit meiner Familie in Salzburg, mag Bergsteigen, Reisen und Theater

Cello

Nelli BECHT

Musikalischer Werdegang

  • 1977-1983 Städtische Musikschule, Klasse Violoncello, Nebenfach Klavier
  • 1983-1988 Studium an der Musikfachschule „Chamsa“ in Taschkent
    Klasse: A. Jusupov
  • Juni 1988 Abschluss des Studiums mit dem Diplom „ Orchester Musiker, Musikschullehrer für Violoncello

Lehrtätigkeit

  • 1989 Unterricht an der Städtischen Musikschule Taschkent
  • seit 2001 Privatlehrerin im Fach Violoncello
  • seit 2009 Lehrtätigkeit an der Sing- und Musikschule Marienwerk Altötting
  • seit 2010 an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz

Gruppen/Ensembles

  • Mitglied, bzw. Teilnahme an verschiedenen Kammer- und Kirchenorchestern

Persönliches

Wegweiser und Leitfaden: Musik und Natur

Kontrabass, Minnibass

Christiane HASELBECK

Kontrabass, Minibass

Musikalischer Werdegang

  • Studium am Richard Strauß Konservatorium

Lehrtätigkeit

  • Musikschule Bad Birnbach
  • Musik Zentrum Mühldorf
  • uvm.

Gruppen/Ensembles

  • Mitglied, bzw. Teilnahme an verschiedenen Kammer- und Streichorchestern

Persönliches

Wegweiser und Leitfaden: Musik und Natur

Hackbrett

Ulrike WENICKER-KUHN

Musikalischer Werdegang

  • 1965-1976 Klavierunterricht bei Elisabeth Gürtler, München
  • 1977-1983 Gitarreunterricht bei Roland Sieber, München
  • 1978-1984 Privatunterricht im Fach Hackbrett bei Karl-Heinz Schickhaus, München
  • 1984-1988 Studium am Richard-Strauss-Konservatorium, München (Hauptfach Hackbrett bei Karl-Heinz Schickhaus, Nebenfach Klavier): Abschluss als staatl. geprüfte Musiklehrerin
  • 1985-1991 Harfenunterricht bei Edith Fellmann, München
  • April 1990 Volksmusiklehrerprüfung beim Bayerischen Musiklehrerverband e.V. in München
  • Oktober 1993 Erhalt der staatlichen Anerkennung als Volksmusiklehrerin

Lehrtätigkeit

  • 1985-1999 Lehrtätigkeit bei den Seminaren des Bayerischen Musiklehrerverbands in Riedenburg und Grafenau
  • 1987-2002 Lehrtätigkeit bei den Seminaren des Vereins für Musikschul- und Seminararbeit in Zangberg
  • März 1987 - Juli 1988 Karenzvertretung an der Rosemarie-Theobald- Musikschule im Kulturkreis Ottobrunn
  • 1988-2004 Lehrtätigkeit bei den Seminaren des Landesvereins für Heimatpflege e.V.
  • 1990-2009 Ausbilderin für die Musiklehrerprüfung beim Bayerischen Musiklehrerverband
  • seit September 1994 Lehrtätigkeit als Musiklehrerin an der Max-Keller-Schule (Berufsfachschule für Musik) in Altötting
  • September 1995 - Juli 2001 Lehrtätigkeit bei der Musiklehrervereinigung e.V. Laufen
  • seit 1998 Ausbilderin zu „Jugend-Musiziert“-Preisträgern (zahlreiche erste Preise)
  • seit 1998 Aufnahmeleitung bei CD-Produktionen verschiedener Ensembles
  • seit 2000 Jurorin bei „Jugend Musiziert“
  • seit 2001 Lehrtätigkeit bei den Seminaren des Hackbrettforums e.V.
  • seit September 2001 Lehrtätigkeit an der Musikschule Geretsried
  • November 2007 Lehrtätigkeit beim Seminar an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest
  • seit 2008 Ausbilderin zu Preisträgern beim „Alpenländischen Volksmusikwettbewerb“ in Innsbruck
  • seit Juni 2013 Karenzvertretung an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz

Gruppen/Ensembles

  • seit 1978 Leiterin der Königswiesener Stubenmusik und Königswiesener Saitenmusik
  • seit 1984 rege Konzerttätigkeit mit variierenden Ensembles
  • 1984/1989/1991 Platteneinspielungen/CD-Produktionen mit der Königswiesener Stubenmusik
  • 1993-2005 Leiterin des Hackbrettorchesters Salterion in München (Neustart im Jahr 2014 geplant)
  • 1996-2001 Mitglied im chinesischen Dong Sheng Ensemble (Yang Qin)
  • März 1997 CD-Produktion mit Hackbrettorchester Salterion / Königswiesener Saitenmusik
  • Juli 1999 CD-Produktion mit dem Hackbrettorchester Salterion
  • August 1999 CD-Produktion mit der Königswiesener Stubenmusik
  • seit 2006 Konzerttätigkeit (am Hackbrett) mit Solisten des Bayerischen Staatsorchesters
  • Oktober 2007 CD-Produktion mit der Königswiesener Stubenmusik
  • seit 2009 Konzerttätigkeit (am Klavier) mit Solisten des Bayerischen Staatsorchesters und Chorsolisten der Bayerischen Staatsoper und Chorsolisten der Bayerischen Staatsoper

Persönliches

Wer Musik liebt und innig versteht, für den hat die Welt eine Dimension mehr. (Hermann Hesse)

Harfe

Verena Meurers-Zeiser

Musikalischer Werdegang

  • 2003-2007 erster Harfenunterricht bei Eva Fenninger, Wonneberg
  • 2007-2009 Konzertharfenunterricht bei Sabine Kraus, Oberndorf (A)
  • 2009-2011 Unterricht bei Veronika Vorbuchner, Berufsfachschule f. Musik AÖ
  • 2011-2015 Instrumentalstudium an der Universität für Musik und darstellende
      Kunst Wien, bei o.Univ.-Prof. Adelheid Blovsky-Miller
  • 2015  2. Diplomprüfung „sehr gut – mit Auszeichnung“
  • 2015-2017 Instrumentalstudium an der mdw, bei Univ.-Prof. Mirjam Schröder-Feldhoff
  • 2017 3. Diplomprüfung "sehr gut - mit Auszeichnung"
  • seit 2017 postgradualer Lehrgang Harfe an der mdw, bei Univ.-Prof. Mirjam Schröder-Feldhoff

Lehrtätigkeit

  • seit 2012 Erteilen von Privatunterricht
  • seit 2015 Harfenlehrerin bei FIT IN music Kirchweidach/Fridolfing
  • seit 2016 Harfenlehrerin der Sing- und Musikschule Emertsham
  • seit 2017 Harfenlehrerin an der Musikschule Burgkirchen

Musikalische Tätigkeiten

  • seit 2009 regionale Soloabende
  • seit 2009 Veranstalterin eines alljährlich stattfindenden „Sommernachtskonzertes“ zugunsten einer bedürftigen Familie der Pfarrgemeinde
  • seit 2011 Kammermusikkonzerte in diversen Besetzungen, momentan vorwiegend mit Trompete und Cello
  • 2011  gewonnenes Probespiel beim Wiener Jeunesse Orchester
  • 2014/2015 Aushilfe beim Oberösterreichischen Jugendsinfonieorchester
  • 2016  Teilnahme am Orchesterprojekt des IOIA und Stipendiatin „Verein der Freunde der Wiener Philharmoniker“

Lehrer Zupf- und Streichintstumente